Sigrid Baur, Arosa

Atelierort: Poststrasse 113 in Arosa, Bushaltestelle Zentrum, im Haus Fortuna 1. Stock, Metalltreppe hoch.

An den offenen Ateliers: Schnuppermalen und Erklärungen zur Malerei

Vom Bürotisch ins Bergatelier. Nach über 30 Jahren, die ich an Bürotischen, mit Excel und Powerpoint verbracht habe, war es meine Gesundheit welche mich zurück zu meiner Passion „Ölmalerei“ führte.

Nun setze ich bildlich meine Eindrücke aus zahlreichen Reisen, die mich in den Himalaya, die Rocky Mountains und andere wunderbare Regionen dieser Welt geführt haben, um. So möchte ich in meinen Bildern nicht nur eine Landschaft darstellen sonder auch die Reise zu dieser Landschaft und die damit enstehenden Empfindungen mit einfliessen lassen. Für mich ist die Ölmalerei das ideale Medium um die Landschaft, die Natur und den Menschen, der sich auf einer stetigen Reise befindet - wieder ins Licht zu rücken. 

Als Künstlerin bilde ich mich ständig weiter und habe meine Entwicklung ganz besonders der Begegnung mit Herdin Radtke und seinem Pomponismus zu verdanken. Weiter habe ich das Glück mit Johannes Vloothuis - ein wahrer Meister der Landschaftsmalerei gefunden zu haben. 

Da mir die Kunst selber so viel bedeutet unterrichte ich in meinem Atelier Menschen, die sich für die Malerei interessieren.

www.sigridbaur.net